Rechtliche Hinweise

Nach dem §611 BGB besteht ein Dienstleistungsvertrag zwischen Klient/in und Therapeutin.

Als ganzheitliche Gesundheits- und Lebensberaterin sehe ich mich als Bindeglied zwischen Schulmedizin und alternativer Medizin. Meine Leistungen dienen der Erhaltung der Gesundheit, können die Selbstheilungskräfte aktivieren (in beiderseitigem Einverständnis ) und eine gesundheitsfördernde Wirkung haben. 

Keinesfalls soll durch meine Behandlung der Gang zum Arzt oder Heilpraktiker ersetzt werden. Ich stelle keine Rezepte aus.

Soweit nichts anderes vereinbart worden ist, wird das Honorar am Ende jeder Sitzung in bar vom Klienten/Klientin an die Therapeutin entrichtet.

Meine Angebote sind ausschließlich auf Einzelpersonen ausgerichtet.

Alle im Rahmen einer Sitzung/ Behandlung durchgeführten Gespräche und Vereinbarungen unterliegen der Schweigepflicht. Eine Entbindung davon ist nur schriftlich durch den Patienten möglich.